Leadership

Glossar

Glossar_HPI_Academy_Header

NutzerIn

Wer NutzerIn ist, ist kontextabhängig. Meist lässt sich aufbauend auf die Design Fragestellung klären, wer jeweils NutzerIn ist. Dies können sowohl organisationsinterne als auch -externe NutzerInnen sein, beispielsweise B2B PartnerInnen, Führkungskräfte oder Mitarbeitende. NutzerInnen sind also nicht unbedingt mit EndkundInnen gleichzusetzen, können aber auch EndkundInnen sein.

Agile Leadership

Agile Leadership ist die Fähigkeit, andere Menschen von einem gemeinsamen Ziel zu überzeugen und dorthin zu führen. Die Leadership-Praktiken für Innovation, Agilität und auch für Design Thinking sind: Eine klare Vision erschaffen und kommunizieren, Systeme zum Experimentieren und Lernen etablieren, psychologische Sicherheit fördern, Autonomie ermöglichen.

Unsicherheit

Vergangenes und gegenwärtiges Agieren wird unter unsicheren Umständen meist auf den Prüfstand gestellt und bedarf einer Anpassung. Diese Anpassung findet unter unsicheren Umständen meist nicht nur einmalig statt, sondern mehrfach bzw. regelmäßig. Hier finden sich Schnittmengen zu agilem Arbeiten.

Strategische Visionsentwicklung

Viele Unternehmen implementieren Agilität und setzen vermehrt auf Innovation, um wettbewerbsfähig zu sein und die Zukunft aktiv zu gestalten. Ein zentraler Faktor hierbei ist die Klarheit. Denn nur wenn alle Mitarbeitenden wissen, wo es gemeinsam hingeht, können die Mitarbeitenden individuell Verantwortung übernehmen und so schnell und agil handeln. Strategic Visioning identifiziert die Vision, Mission und Werte des Unternehmens. Es wird geklärt, wer im Unternehmen wie auf die Vision einzahlt.

OKRs

Die Abkürzung OKRs steht für Objectives (Ziele) and Key Results (Schlüsselergebnisse). Sie sind ein Werkzeug zur Unternehmenssteuerung, das es erlaubt, die übergeordneten Ziele eines Unterehmens für unterschiedliche Bereiche zu übersetzen und Key Results abzuleiten. Key Results sind zu erarbeitende, konkrete Ergebnisse, die zum Ausdruck bringen, dass die angestrebten Objectives erreicht wurden.

Transformational Leadership

Transformationale Führung ist die Führung von Mitarbeitenden in Veränderungsprozessen. Transformationale Führung strebt danach, Mitarbeitende und damit die eigene Organisation zu einem angestrebten Zielzustand hinzuführen. Dadurch stehen im Fokus der transformationalen Führungen Fähigkeiten der Führungskraft wie die Fähigkeiten, andere zu motivieren, Eigeninitiative zu fördern, zu überzeugen, und Vorbild der Veränderung zu sein.

Adaptive Führung

Adaptive Führung wird eingesetzt in Unternehmen, die sich im Wandel befinden. Ziel ist es, das Unternehmen den komplexen Veränderungen entsprechend möglichst schnell und angemessen weiterzuentwickeln. Das Konzept der adaptiven Führung wurde von Martin Linsky und Roland Heifetz entwickelt. Kontraproduktive Verhaltensweisen der Führungskräfte und Mitarbeitenden hinsichtlich der Veränderung sollen dabei reduziert werden. Partizipative, kollaborative und integrative Führungspraktiken stehen dabei im Mittelpunkt.

Mindset

Das Mindset ist eine Grundhaltung oder Denkweise und umfasst Aspekte wie im Zusammenhang stehende Werte und Bewertungen, Normen und Gewohnheiten. Das Mindset einer Person beeinflusst damit ihr Denken und Handeln. Das eigene Mindset kann reflektiert werden und ein anderes Mindset kann gelernt werden. Je nach Kontext können unterschiedliche Mindsets mehr oder weniger konstruktiv sein.

Psychologische Sicherheit

Psychologische Sicherheit ist das Gefühl, dass Menschen nicht blamiert oder bestraft werden, wenn sie selbstbewusst für sich eintreten und Dinge konkret ansprechen (vgl. Frazier, Fainshmidt, Klinger, Pezeshkan, & Vracheva, 2017).

Medici Effekt

Wenn zwei verschiedene Domänen oder Wissengebiete verbunden werden, wird damit auch eine exponentielle Zunahme einzigartiger Konzeptkombinationen ausgelöst – eine Ideenexplosion entsteht. Dies wird als Medici Effekt bezeichnet (vgl. Frans Johannson, 2004). Der Medici Effekt kann für die Entwicklung von Innovationen bewusst genutzt werden, indem Teams möglichst interdisziplinär zusammengesetzt werden.

Praxistransfer

Bei unseren Trainings ist uns der Transfer des Gelernten in die Praxis besonders wichtig. Hierfür schaffen wir beispielsweise oft dedizierte Übungen, die klare Wege aufzeigen, wie die Trainingsinhalte praktisch in den jeweiligen Arbeitskontext übertragen werden können.

Ausgewählte Workshops

Für mich

Workshop / Programm Nächste Termine Ort Sprache Preis Informationen

Workshop

Design Thinking und Unternehmenswandel

  • Design Thinking
  • Innovation & Transformation
Potsdam & Berlin Englisch 3500 €
zzgl. MwSt.

Programm

Teamführung im virtuellen Raum

  • Design Thinking
Online Englisch 850 €
zzgl. MwSt.

Für Teams und Unternehmen

Workshop / Programm Informationen

Workshop

Strategische Visionsentwicklung

  • Leadership

Workshop

Navigating Uncertainty 

  • Leadership

Programm

Führung in Digitaler Transformation und Innovation

  • Design Thinking
  • Innovation & Transformation
  • IT & Digitalisierung
  • Leadership

Leadership

  • Diese Formate bieten Ihnen die Möglichkeit, agile Führungsfähigkeiten zu erlernen oder weiterzuentwickeln. Die Basis bildet ein gemeinsames Mindset, Zusammenarbeit mit flachen Hierarchien, Selbstorganisation, autonome Teams und, dass die Entscheidungsverantwortung dort liegt, wo auch das Wissen liegt.

  • Organizational-Development- & Strategy-Formate richten sich an Führungskräfte, die ihre Organisation oder ihren Bereich zu erhöhter Anpassungsfähigkeit und Agilität führen wollen, oder die eine neue Strategie entwickeln und umsetzen möchten.

  • Aktuelle Begriffe zum Themenbereich Leadership finden Sie hier.

  • Eine umfangreiche Auflistung von Literaturtipps und Publikationen zum Thema Leadership finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Design Thinking in der Bildung: Innovation kann man lernen

Design Thinking in der Bildung: Innovation kann man lernen

Zum Artikel
HPI Academy startet neue Netzwerk-Veranstaltungsreihe „Innovation Excellence Talks

HPI Academy startet neue Netzwerk-Veranstaltungsreihe „Innovation Excellence Talks

Zum Artikel