Coach_Zertifizierung_HPI_Academy

Transfer, Praxis & Training

HPI-Zertifizierungsprogramm für Design Thinking Coaches

Design Thinking ist eine der weltweit populärsten Herangehensweisen, um eine dynamische, nutzerzentrierte und zielorientierte Innovationskultur in Organisationen zu etablieren. Für eine kontextbezogene, zielführende und nachhaltige Anwendung von Design Thinking bedarf es gut ausgebildeter Design-Thinking-Coaches. Aus diesem Grund hat die Hasso-Plattner-Institut Academy (HPI Academy) 2015 das HPI-Zertifizierungsprogramm für Design-Thinking-Coaches ins Leben gerufen.

Ziele

  • Sie lernen die Potenziale von Innovationsteams zu erkennen und diese zu aktivieren.
  • Sie lernen die Arbeits- und Denkweisen des Design Thinking in diversen organisatorischen Kontexten anzuwenden und zu lehren. 
  • Sie werden Ihre eigenen Coaching-Stil entdecken und Ihre Coaching-Fähigkeiten ausbauen. 

 

Key Facts

Dauer

Detaillierte Daten für das Programm Start 10. März  2022

Design-Thinking-Deep-Dive: 10. – 11. März 2022
Train-the-Trainer: Coaching a Team: 27. – 29. April 2022
Train-the-Trainer: Coaching in Context: 22. – 24. Juni 2022

Shadow- & Solo-Coaching sowie Masterclasses: Nach individueller Absprache.

Gesamtdauer des Programms je nach Verfügbarkeit der Teilnehmenden und dem Angebot zirka 9 bis 12 Monate.

Detaillierte Daten für das Programm Start 01. September 2022

Design-Thinking-Deep-Dive: 01. – 02. September 2022
Coaching a Team: 28. – 30. September 2022
Coaching in Context: 23. – 25. November 2022

Shadow- & Solo-Coaching sowie Masterclasses: Nach individueller Absprache.

Gesamtdauer des Programms je nach Verfügbarkeit der Teilnehmenden und dem Angebot zirka 9 bis 12 Monate.

Workshop-Sprache

Bilingual (Deutsch/Englisch) 

Inputs und Präsentationen erfolgen auf Englisch. Die Arbeit in den Teams findet je nach Präferenz und Fähigkeit des Teams auf Deutsch oder Englisch statt. 

Ort

HPI Academy, Potsdam 

Zielgruppe

Das Programm richtet sich primär an Personen mit ersten Vorerfahrungen in Design Thinking. Darüber hinaus sind Coaching- und/oder Lehrerfahrung von Vorteil. Somit adressiert das Programm u. a. folgende Zielgruppen: 

  • Personen, die in professionellen Kontexten Design Thinking praktizieren und zusätzlich lehren wollen. 
  • PädagogInnen, TrainerInnen und Coaches, die ihr
    (Lehr-)Portfolio erweitern möchten.
     
  • BeraterInnen und StrategInnen im öffentlichen, privaten und im Non-Profit-Bereich, die in ihrer Organisation als Coach tätig werden wollen. 
  • Hier einige Beispiele von Job-Titeln unserer Alumni: Head of the School of Education, Professor, Project Manager, Product Owner, Customer Experience Consultant, Innovation Strategist, Agile Coach, Founder u.v.m

Kosten

17.500 EUR (zzgl. MwSt.)

Ab mindestens 10 TeilnehmerInnen bieten wir auch ein Unternehmensinternes Ausbildungsprogramm für Design-Thinking-Coaches an.

Mehr Infos hier.

 

Weitere Informationen

Sollten Sie sich unsicher sein, ob das Programm passend für Sie ist, nehmen Sie gerne an unseren kostenlosen Info-Sessions teil!

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme am Zertifizierungsprogramm haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Diese muss Folgendes beinhalten:

  • das ausgefüllte Online-Anmeldeformular
  • Ihren Lebenslauf
  • ein aussagekräftiges Schreiben:

Sie stellen kurz Ihre Motivation für die Teilnahme am Programm dar. Außerdem beschreiben Sie, wie sich Ihre Vorerfahrungen in den Rahmen des Programms einfügen und was Sie nach Ihrer Ansicht selber zum Programm beitragen können.

Gern stehen wir auch in unseren regelmäßig stattfindenden Sprechstunde für Fragen rund um das Programm zur Verfügung.

Anmeldung für die Sprechstunde am 28. Januar 2022

Anmeldung für die Sprechstunde am 18. Februar 2022

Anmeldung für die Sprechstunde am 04. März 2022

 

 

Das Programm besteht aus insgesamt 20 Tagen, verteilt auf Präsenz- und Online-Formate über einen Zeitraum von ungefähr einem Jahr. Mit Abschluss des Programms verfügen die Teilnehmenden über die Methodenkompetenz, die Praxiserfahrung und das Selbstvertrauen, um Innovationsteams zielführend durch Design Thinking Workshops und -Projekte zu navigieren.  

Benefits

  • Zertifikat der Academy des Hasso-Plattner-Instituts. 
  • Einzigartige Kombination aus Lehre und Forschung auf dem HPI-Campus. 
  • Ein besonders hoher Praxisanteil: Die Teilnehmenden verfügen am Ende ihrer Ausbildung bereits über 11 Praxistage, an denen sie vielseitige Coaching-Erfahrungen gesammelt haben. 
  • Die Planung der zu absolvierenden Praxistage erfolgt individuell. So lässt sich das Programm gut mit dem Berufsalltag der Teilnehmenden vereinbaren. 
  • Enge Betreuung durch einen Design-Thinking-Coach pro Team (max. fünf Personen) in unseren Trainings. 
  • Kontinuierliches individuelles Feedback durch erfahrene Design-Thinking-Coaches. 
  • Bereitstellung eines ausführlichen Coaching-Manuals und eines umfassenden digitalen Sets von Methodenkarten. Hier ein Auszug aus unserem Manual. 
  • Aufnahme in das große HPI-Alumni-Netzwerk von Design-Thinking-Coaches. 
  • Teilnahme an abwechslungsreichen Masterclasses auch nach Abschluss des Zertifizierungsprogramms.  
  • Stetiger Austausch der HPI Academy mit den weiteren Mitgliedern der Global Design Thinking Alliance (GDTA) zur Weiterentwicklung der Ausbildung von Design-Thinking-Coaches. 

Agenda

Das Curriculum besteht aus drei Komponenten: Training, Praxis und Transfer.  

An den Trainingsmodulen, die auf dem HPI-Campus stattfinden, wirken alle Teilnehmenden gemeinsam mit. Die Termine sind für jedes Semester vorgegeben. Die Praxis- und Transfermodule wiederum werden auf die individuellen Bedürfnisse, Interessen und Verfügbarkeiten der Teilnehmenden zugeschnitten und sind somit variabel. 

 

Training – 8 Tage

Der Trainingsteil besteht aus drei Workshops: dem zweitägigen Deep Dive und den beiden dreitägigen Workshops „Train the Trainer 1“ und „Train the Trainer 2“. 

Deep Dive: Design Thinking & You 

Dieser Workshop gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit, ihr Verständnis von Design Thinking aufzufrischen und zu erweitern. Es erfolgt eine vertiefende Auseinandersetzung mit den zwei Kernelementen des Design Thinking: dem Mindset und dem Prozess. Beide Aspekte werden in einem Wechselspiel aus Inputs, vielseitigen Übungen und anschließender Reflexion genauer unter die Lupe genommen und in Einklang zu den jeweiligen Vorverständnissen gebracht. Ziel ist es, ein tiefergehendes Verständnis der Grundsätze des Design Thinking zu manifestieren. 

Train the Trainer 1: Coaching a Team 

In diesem Workshop erhalten die Teilnehmenden verschiedene Möglichkeiten, sich im geschützten Raum als Teamcoach auszuprobieren und einen eigenen Coaching-Stil zu entwickeln. Dabei werden in Bezug auf die wesentlichen Bestandteile des Teamcoachings unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. So liegt zu Beginn der Fokus auf der prozessualen und inhaltlichen Begleitung eines Teams, während in der zweiten Hälfte des Workshops das Erkennen von und der Umgang mit unterschiedlichen Teamdynamiken im Vordergrund stehen. Während der gesamten Dauer des Trainings bieten unsere erfahrenen Coaches der HPI Academy allen Teilnehmenden eine kontinuierliche, intensive Betreuung und geben persönliches Feedback. 

Train the Trainer 2: Coaching in Context 

Dieser Workshop zielt darauf ab, die Aktivität des Teamcoachings in den größeren Kontext eines Unternehmens oder einer Organisation zu stellen. Der Schwerpunkt liegt auf der Vor- und Nachbereitung sowie der Kontextualisierung unterschiedlicher Design-Thinking-Formate, welche eingangs näher betrachtet werden. Anhand von ausgewählten, von den Teilnehmenden selbst eingebrachten Herausforderungen erarbeiten Teams nachfolgend konkrete Vorschläge, wie diese mit Design Thinking zielführend und kontextspezifisch angegangen werden können.

Praxis – 11 Tage

Zusätzlich zu den drei Trainingsmodulen absolvieren die Teilnehmenden eine personalisierte Lernreise, bei der sie elf Tage lang Praxiserfahrung gewinnen. Hier können die angehenden Coaches ihre Coaching-Kompetenzen und ihr Wissen weiter ausbauen, Selbst- und Anwendungssicherheit gewinnen und ihren individuellen Coaching-Stil festigen. An allen Praxistagen werden sie dabei durchgehend von unseren erfahrenen Coaches begleitet, die unterstützend zur Seite stehen und individuelles Feedback geben. Ausgewählte Formate finden auch im virtuellen Raum statt. 

Das Zertifizierungsprogramm bietet verschiedene Möglichkeiten, umfassende Praxiserfahrung zu erlangen: 

Coaching 

Die Teilnehmenden erhalten hier die Gelegenheit, Design-Thinking-Workshops selbst vorzubereiten und durchzuführen. Dabei gestalten zumeist Teams von auszubildenden Coaches ein Design-Thinking-Erlebnis für Teilnehmende aus unterschiedlichen Kontexten vom Anfang bis zum Ende. Die Workshops erfolgen in Kooperation mit NGOs, NPOs sowie Hochschulen aus verschiedenen Teilen Deutschlands und vereinzelt auch Europas. 

Method Labs 

In diesen eintägigen Formaten haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihr Wissen gezielt in Bezug auf eine ausgewählte Phase aus dem Design-Thinking-Prozess zu vertiefen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Ausprobieren von und dem Experimentieren mit verschiedenen Tools und Methoden, die für die jeweilige Phase gut geeignet sind.  

Shadow-Coaching 

Die Teilnehmenden können in diesem Format erfahrene Coaches intensiv beobachten und begleiten, beispielsweise bei einem dreitägigen Design-Thinking-Einführungskurs. Sie beobachten, wie die Coaches Berufstätige mit Design Thinking vertraut machen. Im Anschluss erfolgt stets eine gemeinsame Reflexion hinsichtlich der Beobachtungen. Da Shadow-Coaching nur bei Offline-Formaten angeboten werden kann, ist dieses Angebot für den Zeitraum der Corona-Pandemie nur vereinzelt verfügbar.  

Transfer – 1+ Tag

Die Teilnehmenden werden von Beginn an dazu motiviert, das Gelernte in ihren Arbeitsalltag zu übertragen und diesen Transfer zu reflektieren. Um sie gezielt bei dieser Erweiterung ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten zu unterstützen, werden verschiedene Formate angeboten, die auch den Programm-Alumni weiterhin offenstehen:  

Masterclasses
Die Masterclasses sind einzelne, eintägige Workshops mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten. Durch Anknüpfungen an Design Thinking und andere Ansätze laden sie dazu ein, den eigenen Horizont zu erweitern. Die Themen dieser Workshops reichen vom methodischen Erkunden (z. B. nonverbale Kommunikation oder Team-Dynamiken) über spezielle Anwendungen des Design Thinking bis hin zu neuen innovativen Formaten wie Yoga-Thinking oder Improvisationstheater.  

Virtual Experience Exchange (VEE) 
Die VEEs adressieren aktive und ehemalige Teilnehmende des Zertifizierungsprogramms und dienen dem Erfahrungsaustausch. Hier berichten Coaches aus dem Programm in kürzeren Beiträgen von ihren Erfahrungen mit Design Thinking im eigenen Kontext. Im Anschluss an die Vorträge können die ZuhörerInnen Fragen stellen und diskutieren. VEEs finden stets online statt. 

Ihre Coaches

Das hervorragend zusammengestellte Programm geht über die herkömmliche Vermittlung des Design Thinkings hinaus. Dabei hat es nicht nur meine eigene Art des Coachings in Frage gestellt, sondern auch, wie ich die Themen Problemlösung, Innovation und Teamdynamik betrachte. Meine Highlights dabei waren die unglaublich intelligente und vielfältige Teilnehmergruppe und die erfahrenen HPI-Coaches. Nur durch ihre kompetente und individuelle Betreuung und ihr umfangreiches Feedback konnte ich als Coach wachsen. Es war wirklich eine unglaubliche und aufschlussreiche Reise in den letzten Monaten! Ich würde dieses Programm jedem wärmstens empfehlen, der daran interessiert ist, ein Wegbereiter für Veränderungsprozesse zu werden und seine eigenen Fähigkeiten ausbauen möchte.

Ryan Wu

Experience Designer bei Mc Kinsey & Company

Bewertet mit 5 von 5 Sternen.

Wenn Du lernen möchtest, wie man Design Thinking vermittelt, sollte dieses Programm ganz oben auf deiner Liste stehen. Das HPI-Team hat einen unübertroffenen Lehrplan zusammengestellt, der handlungsorientiert ist. Das Programm ist eine intensive und äußerst lohnenswerte erlebnisorientierte Lernreise. Ich hatte einen "Aha-Moment" nach dem anderen! Das Programm wird von einem unglaublich vielfältigen Pool talentierter Praktiker unterrichtet, die neue theoretische Perspektiven und kreative Wege zur Anwendung von Methoden in der Praxis aufzeigen. Vielen Dank an das HPI-Team, dass es immer noch einen extra Schritt geht, um mich beim Erreichen meiner Ziele zu unterstützen!

Stefanie Hammer

Hammer Kommunikation

Bewertet mit 5 von 5 Sternen.

Alle Termine

Workshop / Programm Datum Ort Sprache Preis Informationen

Programm

HPI-Zertifizierungsprogramm für Design-Thinking-Coaches

Potsdam Bilingual: Deutsch-Englisch 17500 €
zzgl. MwSt.

Programm

HPI-Zertifizierungsprogramm für Design-Thinking-Coaches

Potsdam Bilingual: Deutsch-Englisch 17500 €
zzgl. MwSt.

Ähnliche Workshops und Programme

Workshop / Programm Datum Ort Sprache Preis Informationen

Programm

Teamführung im virtuellen Raum

  • Design Thinking
Online Englisch 850 €
zzgl. MwSt.

Workshop

Strategisches Design Thinking für jeden Tag

  • Design Thinking
Online Englisch 549 €
zzgl. MwSt.

Workshop

Agiles Online-Coaching

  • Design Thinking
Online Deutsch 4.000 €
zzgl. MwSt.

Workshop

Effiziente Online-Meetings

  • IT & Digitalisierung
Online Deutsch 950 €
zzgl. MwSt.