protrack_hpi_academy_team

Projekt-Teamleader

Design Thinking – Professional Track

Das Managen von Innovations- und Transformationsprojekten bedeutet, in einem Umfeld dynamischer Komplexität zu agieren. Das Programm vermittelt Design Thinking als agile Strategie für das effektive Management der natürlichen, unberechenbaren Einflüsse in Change- und Innovations-Prozessen. Sie lernen die strategischen Basisprinzipien des Design Thinking kennen, wenden Tools und Methoden zur Stärkung der Innovationskultur an und trainieren Ihre Fähigkeiten als Design-Thinking-Teamleader Ihres eigenen Projekts.  

Mit erfolgreicher Teilnahme an diesem Workshop erhalten Sie die Zertifizierung zum „Strategic Design Thinking Project Team Leader“. 

Ziele

  • Sie entwickeln Führungsqualitäten für die Leitung von Innovations- und Transformationsprojekten. 
  • Sie gewinnen Sicherheit in der Anwendung von Design-Thinking-Methoden, Mindsets und strategischen Prinzipien zur Entwicklung des eigenen Leuchtturmprojekts mit einer Implementierungs-Roadmap als replizierbarer Blaupause. 
  • Sie erlangen Wissen und Anwendungsroutine in Bezug auf Methoden und Prinzipien für das Managen von Team-Dynamiken. 
  • Sie entwickeln ein „Big Picture“ des eigenen Projekts, um Akzeptanz bei allen Projekt-Stakeholdern zu erreichen.

Key Facts

Vor Ort

Workshop-Sprache

EnglischTeamarbeit ist bei Bedarf auch in deutscher Sprache möglich. 

Ort

Potsdam / Online / vor Ort in Ihrem Unternehmen

Zielgruppe

Das Programm richtet sich an EntscheiderInnen und Führungskräfte, die Change-Prozesse anleiten und Hürden während der agilen Arbeitsabläufe überwinden möchten. Basiswissen über agile Innovations-Ansätze als auch fortgeschrittene Design-Thinking-Erfahrung sind gleichermaßen willkommen, da das Programm die Arbeit an realen Projekten in diversen Teams fokussiert. Sie arbeiten an Ihrem eigenen Innovationsprojekt, das Sie auch Ihrer Organisation mitbringen.

Der Professional Track kann als unternehmensexklusives Strategic Design Thinking Bootcamp ab einer Teilnehmerzahl von 20 Personen gebucht werden.

Kosten

10.000, EUR zzgl. MwSt.

Als exklusives Unternehmensformat: Auf Anfrage 

Covid-Hinweis

Das erste Modul kann bei hohem Infektionsgeschehens online stattfinden. Im Falle der virtuellen Durchführung setzen wir auf interaktive Arbeitssessions mit individuellem Live-Teamcoaching. Unsere Online-Workshops sind wie die Onsite-Workshops für ein erfahrungsbasiertes Lernerlebnis konzipiert, das die Verankerung und den Transfer des Gelernten sichert. Technische Vorkenntnisse für die Online-Workshops sind nicht nötig.

Weitere Informationen

Der Professional Track ist ein dreiteiliges Design-Thinking-Intensivprogramm mit zehn Präsenztagen auf dem HPI-Campus. Die Laufzeit von drei Monaten erlaubt eine Integration der erforderlichen Zeitinvestition in die reguläre Arbeit. Die Trainingsmodule während der Programmlaufzeit finden jeweils einmal monatlich statt. Zwischen den einzelnen Modulen arbeiten Sie in Ihrer Organisation an Ihrem Projekt weiter. Für ein optimales Trainingsergebnis wird eine Zeitinvestition von ca. 20 % der regulären Arbeitszeit (das entspricht einem Tag pro Woche) zwischen den Modulen empfohlen. Erfahrene Design-Thinking-Coaches begleiten Sie auch außerhalb Ihrer „Lern-Zeit“ auf dem HPI-Campus durch offene Online-Coaching-Sessions, so dass schon während der Programmzeit der Transfer des Gelernten in die Organisation erfolgen kann.

 

Anschlussformate:

Der Professional Track wurde gezielt für die Überwindung der drei wichtigsten Hürden – sogenannte Gaps – entwickelt, die erfolgreiche Transformation und Anpassungsfähigkeit blockieren: 1. der Relationship Gap, das heißt die Kluft zwischen Organisationen und ihren Nutzern einerseits und zwischen den Abteilungen andererseits, 2. der Action Gap, welcher die Hürde zwischen dem Wissen um Notwendigkeiten oder Lösungsmöglichkeiten und dem Umsetzen dieses Wissens beschreibt, und schließlich 3. der Integration Gap. Hier geht es um die Schwierigkeit, neue Lösungen in bestehende Systeme zu integrieren und langfristig zu verankern. Das Programm-Curriculum ist dementsprechend in drei Module gegliedert. Jedes Modul fokussiert jeweils die Prinzipien und Methoden mit der stärksten Hebelkraft, die für die Überwindung von Hürden in Bezug auf die Führung von Innovations- und Transformationsprojekten relevant sind.

Benefits

  • Sie erhalten das HPI-Zertifikat „Strategic Design Thinking Project Team Leader“, das Ihre Expertise zum Leiten von Teams in Design-Thinking-Projekten dokumentiert.
  • Schon während der Programmlaufzeit können Sie das Gelernte in Ihrer Organisation weitergeben.
  • Ihr Unternehmensprojekt kann als Modell für den Roll-out von weiteren Change- und Transformations-Projekten genutzt werden.
  • Ihr Projekt kann zum Leuchtturmprojekt für die Change-Ziele in Ihrer Organisation werden.
  • Das umfassende und exklusive Arbeitsmaterial inkludiert Vorlagen, Impulspräsentationen, Methodenkarten und Programm-Literatur, die den Transfer und die nachhaltige Integration in die tägliche Arbeit erleichtern.
  • Sie erweitern in diesem Programm Ihr Netzwerk mit Innovations-Pionieren aus den verschiedensten Marktbereichen und werden Teil des aktiven Executive-Alumni-Kreises beim HPI. Damit haben Sie Zugang zur jährlichen Alumni-Konferenz, dem „Connect & Do Day“.
  • In allen Programmen werden die neuesten Forschungserkenntnisse aus dem umfassenden HPI Design Thinking Research Program integriert (https://hpi.de/dtrp/programm/uebersicht.html).

Agenda

Modul I - Quick-Starter-Tag: Schnelleinstieg ins Strategische Design Thinking 

  • Einführung ins Strategische Design Thinking 
  • Teambuilding & Blick auf die Wahrnehmung der Team-Dynamik
  • Design Thinking Schnelldurchlauf mit einer Unternehmens-relevanten „Challenge“ 
  • Möglichkeit zur Reflexion  & Übertragung auf eine „reale“ Organisation 

Start 14.00 Uhr, Ende 18.00 Uhr 

Modul I - Tag 1: Menschenzentrierte Kollaboration ermöglichen

  • Einführung: Menschenzentrierte Zusammenarbeit ermöglichen
  • Input & Team-Übung: Vielfalt und Hochleistungskreativität 
  • Input & Team-Übung: Raum als Verhaltens-Nudging 
  • Input & Team-ÜbungEmpathie als Transformationsfaktor

Start 9.00 Uhr, Ende 18.00 Uhr 

Modul I -Tag 2: Menschenzentrierte Zusammenarbeit ermöglichen - Anwenden

  • Einführung in das Design Thinking als ein Arbeitsprozess
  • Input & Praxisteil: Verstehen 
  • Input & Praxisteil: Beobachten / Interviews führen
  • Input & Praxisteil: Beobachtungen festhalten 
  • Team-Präsentationen: Ergebnisse der Nutzerinterviews
  • Transferreflexion 

 Start 9.00 Uhr, Ende 18.00 Uhr,  Happy Hour 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Modul I - Tag 3: Menschenzentrierte Zusammenarbeit ermöglichen - Übertragen

  • Einführung von Design Thinking in den Organisationskontext
  • Input & Arbeit am Unternehmensprojekt: Motivation 
  • Input & Arbeit am Unternehmensprojekt: Framing der Herausforderung 
  • Praxis Input: Design Thinking hacken für den Erfolg 
  • Input & Arbeit am Unternehmensprojekt: Design Team Kickoff  
  • Input & Arbeit am Unternehmensprojekt: Feldforschung 
  • Zusammenfassung und Transferreflexion 

Start 9.00 Uhr, Ende 17.00 Uhr 

Modul II - Tag 1: Innovationsprozesse ausführen - Erleben und Verstehen

  • Einführung: Innovationsprozesse ausführen
  • Input & Team-Übung: Input-Synthese & Team Übung: Prototyping Input & Team Übung: Iteration  

Modul II - Tag 2: Innovationsprozesse ausführen – Anwenden

  • Einführung von Design Thinking in den Organisationskontext
  • Input & PraxisteilSynthese & Beobachterstandpunkt 
  • Input & Praxisteil: Ideen finden 
  • Input & PraxisteilPrototypen bauen & testen
  • Team-PräsentationenLösungskonzepte 
  • Transferreflextion 

Start 9.00 Uhr, Ende 18.00 Uhr,  Happy Hour 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Modul II - Tag 3: Innovationsprozesse ausführen – Übertragen

  • Vorstellung/Einführung von Design Thinking in den Organisationskontext
  • Input & Arbeit am Unternehmensprojekt: Beobachterstandpunkt sondieren 
  • Input & Arbeit am Unternehmensprojekt: Beobachtungen festhalten
  • Input & Arbeit am UnternehmensprojektSynthese
  • Praxis Input: Design Thinking hacken für den Erfolg 
  • Input & Arbeit am Unternehmensprojekt: Design Team Sessions Synthese, Ideenfindung, Prototypen bauen & testen 
  • Input & Arbeit am UnternehmensprojektProjekt-Playbook 
  • Zusammenfassung & Transferreflexion 

 Start 9.00 Uhr, Ende 17.00 Uhr

Modul III - Day 1: Nachhaltige Strategie-Implementierung – Erleben und Verstehen

  • Einführung: Die Strategie nachhaltig implementieren
  • Input & Team-Übung: Systemorientiertes Denken für das Komplexitätsmanagement
  • Input & Team-ÜbungIdentitätsstiftende Analogien
  • Input & Team-Übung: Storytelling um ein gemeinsames Verständnis zu schaffen

 Start 9.00 Uhr, Ende 18.00 Uhr

Modul III - Day 2: Nachhaltige Strategie-Implementierung – Anwenden

  • Vorstellung von Design Thinking als Strategie zur Implementierung des Design Thinking Mindsets
  • Input & Praxisteil: Projekt-Match  
  • Input & Praxisteil: Konzept-Blaupause
  • Input & Praxisteil: Innovationsgeschichte 
  • Team-Präsentationen
  • Transferreflection 

Start 9.00 Uhr, Ende 18.00 Uhr

Modul III - Tag 3: Nachhaltige Strategie-Implementierung – Übertragen

  • Vorstellung/Einführung zur Implementierung von  Innovations & Transformationsprojekten
  • Input & Arbeit am UnternehmensprojektInnovation & Transformations-Story  
  • Input & Arbeit am Unternehmensprojekt 3-Level Implementierungs-Strategie
  • Teilen: Implementierungs-Strategien
  • Praxis-Übung: Leadership-Maßnahmen zur Skalierung
  • Reflexion & Verabschiedungs-Feier

 Start 9.00 Uhr, Ende 17.00 Uhr

Ihre Coaches

TeilnehmerInnenstimmen

Für mich ist strategisch angewandtes Design Thinking die Methode, um neue Mobilitätskonzepte für das 21. Jahrhundert zu entwickeln und neue Geschäftsfelder zu entdecken. Design Thinking betrachtet die Wünsche, Verhaltensweisen und die Motivation der Nutzer, um so den ,Sweet Spot‘ zwischen technologischer Machbarkeit, wirtschaftlicher Tragfähigkeit und Nutzerbedürfnissen zu finden.

Dirk Weimann

Volkswagen

Bewertet mit 5 von 5 Sternen.

TeilnehmerInnenstimmen

Der Professional Track vermittelt eine kundenzentrierte, iterative und kollaborative Arbeitsweise. Dieses Mindset nutze ich täglich in meinem Berufsleben. Selbst vermeintliche kleine ,Hacks‘ haben sich als wertvoll erwiesen, um die Produktivität und Effizienz von Geschäftstreffen und Workshops zu steigern.

Gerald Kremer

Credit Suisse

Bewertet mit 5 von 5 Sternen.

TeilnehmerInnenstimmen

Was ich im Professional Track gelernt habe, ist: ,Machen, machen, machen.‘ Und wenn etwas nicht gut ist, dann wird es iteriert.

Patrick Müller

Norddeutsche Landesbank Girozentrale

Bewertet mit 5 von 5 Sternen.

TeilnehmerInnenstimmen

Strategisches Design Thinking bietet Unternehmen eine wirklich kundenorientierte Denkweise, eine klare Strategie-Roadmap und einen strukturierten Innovationsprozess. Der Professional Track hat mir gezeigt, wie ich diese Methodik operationalisieren kann, um unsere unternehmerischen Handlungen und Strukturen Schritt für Schritt so zu transformieren, dass bedeutsamere Lösungen für unsere Kunden entstehen.

Todd Pope

B. Braun – Innovationszentrum & Digitale Innovation

Bewertet mit 5 von 5 Sternen.