Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
 

Professional Track - Komplexität managen

Der Professional Track ist ein Intensivprogramm für Führungskräfte, die Design Thinking als Strategie und Toolbox für das Managen von Komplexität in Changeprozessen nutzen möchten.

Teilnehmer trainieren agiles Arbeiten und spezifische Fertigkeiten in den Bereichen TEAM LEADERSHIP, der Arbeit am INNOVATIONSPROJEKT und der Entwicklung von IMPLEMENTIERUNGSSTRATEGIEN.

Neu: Im Frühjahr 2021 findet der Professional Track mit dem Zusatzmodul "Führung von virtuellen Teams"statt.

Relevanz: Agilität und Komplexitätsmanagement

Das schnelle Reaktionsvermögen auf Veränderung und das permanente Lernen wird für Organisationen im Kontext der dynamischen Komplexität zur wesentlichen Voraussetzung für Erfolg. Entscheider, die sowohl ihr Wissen als auch ihr Mindset und ihre praktische Anwendungssicherheit in agilen Arbeitsmethoden weiterentwickeln wollen, finden im Strategischen Design Thinking am Hasso Plattner Institut eine fundierte, einfach zugängliche und praktisch umsetzbare Disziplin zum Komplexitätsmanagement.

Die Module und Programminhalte im Überblick

Strategisches Design Thinking kombiniert gezielt Methoden und Prinzipien für die Gestaltung der wichtigen Erfolgsfaktoren des Changemanagements: Teamkollaboration , Innovationsprozesse und Implementierungsplanung. Sie wenden die neun Prinzipien des Strategischen Design Thinking an, arbeiten mit der Design Thinking Toolbox an der realen Trainings Challenge eines Startups und übertragen noch in der Trainingszeit Ihre neuen Kenntnisse auf die praktische Arbeit am eigenen Firmenprojekt.

MODUL I – Der Aufbau einer nutzerzentrierten Kollaborationskultur mit
den Strategischen Design Thinking Prinzipien RAUM, DIVERSITÄT und EMPATHIE

  • Wie kann der Arbeitsraum als Innovationsmotor genutzt werden?
  • Wie wird die Teamdynamik in multiperspektivischen Teams effektiv gesteuert?
  • Wie werden relevante Nutzerbedürfnisse recherchiert?

Falls das erste Modul auf Grund von Covid-19-Restriktionen nicht vor Ort stattfinden kann, wird es online durchgeführt. Auch bei einer online Durchführung setzen wir auf sehr interaktive Arbeitssessions mit individuellem live Teamcoaching. Unsere Online-Workshops garantieren ein exzellentes Lernerlebnis, genau wie unsere Präsenz-Formate. Technische Vorkenntnisse für die Online-Workshops sind nicht nötig.

 

NEU: Zusätzliches online Modul „Führen von virtuellen Teams“

Inhalt des Moduls:

  • Wie begeistere ich mein virtuelles Team durch gezielte Teambuilding und Warmup-Methoden?
  • Wie entwickle ich ein Konzept, um ein analoges Meeting strategisch und zielorientiert in die digitale Welt zu übertragen?
  • Wie gestalte ich die kritischen Arbeitssessions eines Design Thinking Projekts online: Empathie zu NutzerInnen aufbauen, Synthese von Daten der NutzerInnenforschung und das Entwickeln von (digitalen) Prototypen?

Bitte beachten Sie, dass dieses Modul keinesfalls eine Einführung in Online-Kollaborationstools ist, diese aber sehr wohl für die Durchführung genutzt werden.

 

MODUL II Das Führen von Innovationsprozessen in unsicheren Kontexten mit denStrategischen Design Thinking Prinzipien SYNTHESE, PROTOTYPISIEREN UND ITERATION.

  • Wie wird aus der Analyse von Nutzerdaten ein Sprungbrett für die Lösungsfindung?
  • Wie hilft schnelles Prototypisieren bei der Entscheidung in Unsicherheit?
  • Wie wirkt Iteration auf die Beschleunigung von Lernprozessen?

 

MODUL III – Die Change-Implementierung mit den Strategischen Design Thinking Prinzipien ANALOGIE, STORYTELLING und SYSTEMDENKEN.

  • Wie werden Analogien für die Partizipation in Change Prozessen eingesetzt?
  • Wie kann Storytelling für die Implementierungsstrategie genutzt werden?
  • Wie werden die Anschlüsse für Change im Organisationssystem identifiziert?

 

Trainingskonzept und Struktur

Das Curriculum fußt auf erfahrungsbasiertem Lernen in interdisziplinären Teams. Sie durchlaufen die Trainingseinheiten in kurzen, intensiven Design Sprints, die ein aktives und iteratives Lernen ermöglichen. In den täglichen Reflexionsrunden werden die neuen Kenntnisse vertieft und verankert.

Das Training nutzt die unterschiedlichen Lernmodi und ermöglicht so eine nachhaltige Verankerung des Gelernten als kognitives, motivationales und praktisches Wissen:

EXPERTIENCE: ERLEBEN UND VERSTEHEN der Wirkung von Design Thinking Prinzipien anhand von gezielten Deepdive-Übungen.

APPLY: ANWENDUNG von Design Thinking Methoden und Tools in der Bearbeitung der Trainings Challenge nach dem Design Thinking Prozess.

TRANSFER: ÜBERTRAGUNG der erworbenen Erkenntnisse und Fertigkeiten auf die Arbeitsphasen des eigenen Unternehmensprojekts, das während der Kurszeit entwickelt wird.

 

Die Projektarbeit

Sie arbeiten während des Programms an zwei realen Projekten, die Ihnen später als Basis für die Führungteams in künftigen Design Thinking Projekten dienen können:

  • Die Trainings Challenge, von einem Startup Partner, die Sie in Ihrem Design Thinking Team auf dem HPI Campus bearbeiten.
  • Ihr eigenes Unternehmensprojekt, welches Sie im Programm auf dem Campus und in Ihrem Unternehmen bearbeiten.

Das Unternehmensprojekt

Im Professional Track wenden Sie Ihr neues Wissen direkt am eigenen Projekt an. Damit nutzen Sie die Chance, mit einem Leuchtturmprojekt sowohl eine agile Arbeitsweise, als auch das Ergebnis in Ihrer Organisation als Modell für weitere Projekte zu verankern.

Sie können die Thematik für das Unternehmensprojekt aus allen Wertschöpfungsbereichen wählen: Portfolioentwicklung, Interne Infrastruktur & Prozesse oder Beziehungen zu Kunden und Partnern. 

Laufzeit und Präsenztage

Der Professional Track ist ein dreiteiliges Design Thinking Intensivprogramm mit 10 Präsenztagen am HPI Campus. Die Laufzeit von drei Monaten erlaubt eine Integration der erforderlichen Zeitinvestition in die reguläre Arbeit. Die Trainingsmodule während der Programmzeit finden jeweils einmal im Monat statt. Zwischen den einzelnen Modulen arbeiten Sie in Ihrer Organisation an Ihrem Projekt weiter. Für ein optimales Trainingsergebnis wird eine Zeitinvestition von circa 20% der regulären Arbeitszeit zwischen den Modulen empfohlen. Erfahrenen Design Thinking Coaches begleiten die Off-Campus Arbeit durch individuelles Online-/ Telefoncoaching, so dass schon während der Programmzeit der Transfer des Gelernten in die Organisation erfolgen kann.

Den aktuellen detaillierten Überblick über die Programmodule im Frühjar 2021 finden Sie hier.

 

Teilnehmerprofil

  • Top-Führungskräfte in Organisationen, die Strategisches Design Thinking nutzen wollen, um Change-Prozesse zu leiten.
  • Innovations-Katalysatoren, die ihre Teamführungsqualitäten in der nutzerzentrierten, agilen Projektarbeit entwickeln möchten.
  • Projektmanager, die strategische relevante Projekte verantworten und Strategie und Operation in Einklang bringen müssen. 
  • Führungskräfte in Schlüsselpositionen, z.B. in den Bereichen Forschung & Entwicklung, Marketing & Sales, Innovation & Digitalisierung, Unternehmensstrategie, Finanzen & Controlling, Recht, Human Resources oder Produktion, welche die von Silo-Arbeiten hervorgebrachten Grenzen in ihren Departments erkennen.
  • Ein allgemeines Wissen über Design Thinking und die Offenheit für nutzer-zentrierte Innovation ist als Basiswissen für die Teilnahme am Professional Track ausreichend, da Teamkollaboration und agiles Arbeiten Bestandteile des Curriculums sind.

Was Sie erwarten können

  • Hasso Plattner Zertifikat “STRATEGIC DESIGN THINKING PROJECT TEAMLEADER”, das Ihre Expertise zum Leiten von (multidisziplinären) Teams in Design Thinking Projekten dokumentiert.
  • Schon während der Kurszeit können Sie das Gelernte in Ihrer Organisation weitergeben.
  • Ihr Unternehmensprojekt kann als Modell für den Roll-Out von weiteren Design Thinking Projekten genutzt werden und zu einem Leuchtturmprojekt für die Change-Ziele in Ihrer Organisation werden.
  • Das umfassende und exklusive Arbeitsmaterial inkludiert Vorlagen, Impulspräsentationen, Methodenkarten und Kursliteratur erleichtert den Transfer und die nachhaltige Integration in die tägliche Arbeit.
  • Sie erweitern im Kurs Ihr Netzwerk mit Innovations-Pionieren aus den verschiedensten Marktkategorien und werden automatisch Teil des aktiven HPI Executive Alumni Kreises. Damit haben Sie Zugang zur jährlichen Alumni Konferenz „Connect & Do Day“.
  • In allen Programmen werden die neuesten Forschungserkenntnisse aus dem umfassenden HPI Design Thinking Research Programm integriert.

Eckdaten

  • Dauer: 10 Präsenztage innerhalb von 3 Monaten. Anmerkung: Das erste Modul wird im Frühjahr 2021 möglicherweise online stattfinden.
  • Ort: Design Thinking Raum D.Space am HPI Potsdam
  • Kurssprache: Englisch 
  • Kosten: 10.000,- EUR zzgl. MwSt.
  • Im Preis enthalten: Teilnahme, Arbeitsmaterialien, 1 Coach pro max. 6 Teilnehmer, Vollverpflegung und Happy Hour

 

Interesse? Jetzt hier für das Programm im Frühjahr 2021 anmelden.