Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
 

Design Thinking meets Change Management

Wie kann Design Thinking helfen, klassisches Change-Management besser zu machen? Wie kann Change-Management durch eine agile Herangehensweise und konsequenten Fokus auf menschliche Bedürfnisse den Wandel in Organisationen erfolgreicher mitgestalten? Diesen Fragen gehen die TeilnehmerInnen im eintägigen Workshop „Design Thinking meets Change Management“ nach.

Change Management mit der HPI Academy und Design Thinking

Veränderungen gehören heute zum normalen Alltag in Unternehmen. Die Gründe, warum Organisationen sich verändern müssen, sind vielfältig. Digitalisierung und kultureller Wandel hin zu mehr Agilität sind nur zwei davon. Unterstützt wird dieser Wandel oft durch Change-Management. Aber wie erfolgreich ist Change-Management dabei? Nach Ansicht von ExpertInnen erreichen etwa 70% der großen Veränderungsprojekte ihre Ziele nicht. Wir müssen uns daher fragen, ob klassisches Change-Management überhaupt das richtige Paradigma für den Umgang mit komplexen Veränderungen ist.

Zielgruppe

  • Personen, die Design Thinking bereits praktizieren
  • Design-Thinking-Coaches
  • Innovations- und Change-Manager
  • Führungskräfte, die Design Thinking in ihrem Unternehmen implementieren wollen

Workshop-Inhalte

Die TeilnehmerInnen erarbeiten gemeinsam, wie Change-Management-Praktiken mit Design-Thinking-Denkweisen und -Prinzipien angereichert  werden können, um sie agiler und stärker am Menschen orientiert zu gestalten.

Der Workshop ermutigt darüber hinaus dazu, das kreative Mindset des Design Thinking auf andere Organisationsfelder  zu übertragen.

Und schließlich werden die TeilnehmerInnen mit wichtigen grundlegenden Change-Management-Konzepten und -Ansätzen vertraut gemacht, die ihnen helfen, Design Thinking in ihren Unternehmen umzusetzen.

Was Sie erwarten können:

  • Sie lernen, wie Sie Ihr Design-Thinking-Mindset auf andere Bereiche übertragen können.
  • Sie lernen Change-Management-Werkzeuge und -Methoden kennen, die Sie in Ihrem Berufsalltag anwenden können.
  • Sie arbeiten in kleinen Teams von max. 6 Personen, die individuell von einem Design-Thinking-Teamcoach betreut werden.
  • Sie arbeiten in unseren Design-Thinking-Räumen, die mit flexiblem Mobiliar, Prototyping-Material und genügend Platz für wilde Ideen ausgestattet sind.
  • Sie erleben eine neue Form von Arbeitskultur, die auf Empathie, spielerischem Ausprobieren und einer nutzerorientierten Herangehensweise basiert.
  • Sie lernen Menschen mit ganz unterschiedlichen beruflichen Hintergründen kennen, erweitern Ihr Netzwerk und erschließen sich neue Perspektiven.
  • Sie treffen AnsprechpartnerInnen mit einem Hintergrund aus u.a. Industrie und Wirtschaft, die sich in unserem Zertifizierungsprogramm für Design-Thinking-Coaches ausbilden lassen, Inputs geben und/oder für Gespräche darüber zur Verfügung stehen, wo die Reise mit Design Thinking hingehen kann.
  • Sie werden mit einer Fotodokumentation, Folien, Materialien und Literaturempfehlungen ausgestattet, damit Sie nach dem Kurs direkt weitermachen können.
  • Sie können Teil unseres Alumni-Netzwerkes werden und von exklusiven Einladungen zu Design-Thinking-Events am HPI profitieren.

Eckdaten

  • Dauer: 1 Tag
  • Ort: Design-Thinking-Raum ProSpace am HPI Potsdam
  • Kurssprache: Englisch
  • Kosten: 1.250,- EUR (zzgl. MwSt.)
  • Beinhaltet: Teilnahme, Arbeitsmaterialien, 1 Coach pro max. 6 TeilnehmerInnen, Vollverpflegung

Zur Anmeldung für den Workshop am 25.10.2019 bitte hier entlang.