Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
 

Online-Kurs: Strategic Design Thinking for Every Day

Dieser Online-Kurs richtet sich an alle, die Strategisches Design Thinking für alltägliche Herausforderungen nutzen möchten. Sie lernen das gesamte Potenzial des Ansatzes kennen und erhalten einen Einblick, der über die Anwendung von Methoden und Tools hinausgeht. In der praktischen Anwendung der wirksamsten Design-Thinking-Prinzipien können Sie Ihre Innovationskraft für ungewöhnliche Lösungen in komplexen Situationen freisetzen.

Relevanz: Komplexität und Restriktionen im Alltag bewältigen - Innovationsfähigkeit für ungewöhnliche Lösungen.

„Komplexitäts-Management“ hat in den letzten Wochen für viele von uns eine ganz neue Bedeutung bekommen. Plötzlich sind wir selbst „Extrem-Nutzer“, ein im Design Thinking so oft zitiertes Konzept. Denn im Alltag, bei der Arbeit und in unseren sozialen Interaktionen ist alles extremer geworden. Die Fähigkeit, sich schnell und flexibel an das sich verändernde Umfeld anzupassen und Hindernisse überwinden zu können, wird mehr als je zuvor von jedem von uns verlangt.

Deshalb haben wir ein kompaktes Online-Trainingsformat entwickelt, das Ihnen helfen wird, Ihre kreative Fertigkeit zu schärfen und im komplexen Alltag (vermeintliche) Einschränkungen als Sprungbrett für kreative Lösungen zu nutzen. Nach dem Kurs werden Sie die neun wichtigsten Design-Thinking-Prinzipien auf Ihren Alltag anwenden können und die positive Wirkung auch ganz praktisch erlebt haben.

Dieser Kurs wird durch das Hasso-Plattner-Institut in Potsdam angeboten, dem Exzellenzzentrum für Digitale Transformation. Das HPI ist gemeinsam mit der HPI School of Design Thinking in Stanford seit mehr als 15 Jahren Vorreiter in der Design-Thinking-Ausbildung für StudentInnen und Professionals.

Überblick über Kursblöcke und modularem Inhalt

Das Curriculum basiert auf einem präzise strukturierten Prozess, der sich an den neun wichtigsten Design Thinking Prinzipien orientiert.

BLOCK 1 – Das Nutzerbedürfnis als Quelle für Innovation

Modul 1 EMPATHY: Wie können Nutzerbedürfnisse erforscht und als Inspiration für Kreativität genutzt werden?
Modul 2 PROTOTYPING: Wie können wir die Hypothesen über Nutzerbedürfnisse schnell als Prototypen greifbar machen?
Modul 3 SYSTEMS THINKING: Wie können wir innovative Lösungen im System der unterschiedlichen Nutzer testen und integrieren?

BLOCK 2 – Die multidisziplinäre Perspektive als Verstärker von Innovation

Modul 4 DIVERSITY: Wie können wir unsere persönliche Perspektive auf Nutzerbedürfnisse erweitern?
Modul 5 SYNTHESIS: Wie können wir unterschiedlichste Erkenntnisse aus der Nutzerforschung vereinen?
Modul 6 ANALOGIES: Wie können wir Sprungbretter für unsere Ideenentwicklung schaffen?

BLOCK 3 – Das Experiment als Motor der Innovation

Modul 7 SPACE: Wie können wir unsere Innovationskraft durch gezielte Gestaltung des Raumes unterstützen?
Modul 8 ITERATION: Wie bewegen wir uns lernend nach vorne und setzen auf dem Weg das Gelernte schnell um?
Modul 9 STORYTELLING: Wie erzählen wir eine gute Story, die für das Neue begeistert und zum Mitmachen motiviert?

Learning Experience Model und Kursstruktur

Der Online-Kurs "Strategic Design Thinking" findet auf der Lernplattform OpenHPI statt und integriert verschiedene Lernmodi, um eine schnelle Anwendung des Wissens in der Praxis zu ermöglichen.

Lassen Sie sich von HPI Design-Thinking-ExpertInnen inspirieren, entdecken Sie Forschungsergebnisse zur Wirkung von Design Thinking und trainieren Sie durch viele praktische Übungen aktiv ihre Innovationskraft für den Alltag.

 

Im Kurs setzen wir auf aktive Lernerfahrung und dem Gedanken der Netzwerkintelligenz: Daher fördern wir Austausch und aktives Einbringen in der Kurs-Community. Die Evaluierung und das Feedback zu Ihren Kursübungen werden in der Kursgruppe durch sogenannte Peer-to-Peer Reviews durchgeführt.

Sie können den Online-Kurs je nach Wahl über drei (Kursblock 1, 3 Module) oder insgesamt acht (Kursblock 1 - 3, je Block 3 Module) Wochen belegen. Planen Sie mit einem Zeitaufwand von 90 Minuten pro Modul, wobei jeweils zwei Module pro einer Woche stattfinden. Um die Vorteile des Lernens innerhalb einer Kursgruppe zu nutzen, empfehlen wir Ihnen, aktiv an den Übungen und Aufgaben teilzunehmen. So erhalten Sie direkt Feedback von anderen KursteilnehmerInnen.

Falls Sie aus Zeitgründen nicht im empfohlenen Rhythmus an den Gruppenaktivitäten und Austauschrunden teilnehmen können, geben wir Ihnen die Möglichkeit, den Kurs auch in Ihrem eigenen Tempo durchzuführen. Sie können die Lernmaterialien flexibel bis zu 30 Tage nach Kursbeginn zu nutzen.

Das Online Coaching-Team und das HPI-Netzwerk

Der Workshop wurde von HPI ExpertInnen mit umfassender Erfahrung in den Bereichen Design Thinking, Agile Innovationsstrategien und Leadership entwickelt. Die Inhalte basieren sowohl auf wissenschaftlichen Erkenntnissen des Design Thinking Research Programms am HPI, als auch auf den Erfahrungen und Fallbeispielen der Kurs-Alumni aus mittelständischen und globalen Unternehmen und Organisationen. Dieser Mix aus Theorie und Anwendungsbeispielen ermöglicht Ihnen die einfache Übertragung in Ihren Kontext.  

Ihr Online-Coaching-Team besteht aus erfahrenen Design-Thinking-Coaches, die in der Moderation und im Training agiler Arbeitsmethoden ausgebildet sind. Sie werden Sie mit einfachen Anleitungen unterstützen und Hilfestellungen an die Hand geben, um die Kursaufgaben problemlos selbst umsetzen zu können.

Intensives Netzwerken mit unserer Alumni-Community rundet Ihre Lernerfahrung ab: Hier haben Sie die Möglichkeit zum Austausch mit gleichgesinnten Pionieren der Innovation und Transformation, die sich kontinuierlich weiterentwickeln wollen.

Praxisteil des Kurses

Während des Onlinekurses wenden Sie Ihr neu erlangtes Wissen direkt im Praxisteil des Kurses an:

  • Sie haben die Möglichkeit, entweder an der Kurs-Challenge zu arbeiten – dies ist die Empfehlung für TeilnehmerInnen mit keiner oder wenig Design-Thinking-Erfahrung –,
  • oder Sie definieren sich in jedem Modul eigene Challenges – dies ist die Empfehlung für TeilnehmerInnen, welche bereits Design-Thinking-Erfahrung mitbringen. Ihre Lösungen können Sie am Ende des Kurses im abschließendem „Design Thinking Hacking Jam“ einreichen.

Der "Design Thinking Hacking Jam" wird zum Kursende virtuell stattfinden. Hier können sich die TeilnehmerInnen dazu austauschen, wie sie selbst Design-Thinking-Methoden oder -Tools angewendet und eigene „Hacks“, das heisst kleine, innovative Lösungen mit großer Wirkung, entwickelt haben. Sehen Sie sich gerne unser Video vom Alumni Connect & Do Day an, um einen Eindruck eines „Design Thinking Hacking Jam“ zu bekommen. 

BLOCK 1 COURSE JOURNEY AND DURATION

Block 1: Aufbau und Dauer des Kurses

 Ihre Learning Journey beinhaltet die folgenden Schritte:

Ein Kickoff des Kurses mit vorbereitenden Informationen und Kennenlernen der Community öffnet am 28. Mai.

Modul 1, öffnet am 02. Juni
Modul 2, öffnet am 05. Juni
Modul 3, öffnet am 09. Juni

Wir empfehlen, für jedes Modul mit circa 90 Minuten Zeitaufwand zu planen.

Ihr HPI-Zertifikat, eine Bestätigung Ihrer Teilnahme am Kurs, wird denjenigen ausgestellt, die mindestens 75% des Kurses absolviert haben.

Der Kurs ist bis 30 Tage nach dem Start im Archivmodus zugänglich.

Bitte beachten Sie, dass der Kurs auf Englisch stattfindet.

Teilnehmerprofil

Dieser anwendungsorientierte Online Kurs...

  • bietet Design-Thinking-Pionieren die Möglichkeit, neben einem kompakten Einblick in Strategisches Design Thinking, Ihre eigene Innovationskraft in Zeiten von hoher Komplexität und Einschränkungen zu trainieren.
  • bietet erfahrenen Design Thinkern und Professional-Track-Alumni eine Plattform, um Ihr Wissen zu Strategischem Design Thinking und den wichtigsten Prinzipien aufzufrischen, und um dieses Wissen an KollegInnen und Teammitglieder weiterzugeben.

Allgemeine Kenntnisse im Design Thinking und eine Affinität zu nutzerzentriertem Design reichen aus, um an diesem Online-Training teilzunehmen. Auch erprobte Design Thinker erweitern durch den Kurs ihre Kenntnisse in der strategischen Anwendung von Prinzipien und Methoden durch die Erschließung eigener, alltäglicher und neuer Anwendungsfelder.

Dieses Online-Training ist Teil des Blended-Learning-Angebots der HPI Academy und eignet sich als Ergänzung zum On-Campus Professional Track.