Leading Remote Teams

Für Innovationsprojekte

Teamführung im virtuellen Raum

Sie möchten Ihre Projektteams auch im virtuellen Raum sicher führen, die Zusammenarbeit im Team interaktiv gestalten und Ihre DesignThinkingProjekte erfolgreich durch die kritischen Arbeitsphasen navigieren. In diesem eintägigen Workshop lernen Sie unter Anleitung erfahrener DesignThinkingCoaches die Potenziale des virtuellen Raums für Ihr Projekt zu nutzen. 

Ziele

  • Sie lernen, wie Sie virtuelle Teambuildung-Methoden anwenden.
  • Sie entdecken, wie der virtuelle Raum für ergebnisorientierte Arbeit ideal genutzt werden kann.
  • Sie lernen, wie Sie Design Thinking-Methoden gezielt innerhalb ihrer Projektarbeit anwenden. 
  • Sie trainieren Ihre Führungsqualitäten und nutzen das Potenzial des virtuellen Raums für Ihre Innovationsprojekte. 

Key Facts

Online

Dauer

Workshop-Zeiten: 9:00 Uhr – ca. 17 Uhr

Workshop-Sprache

Englisch

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an ganze Teams aus Fach- und Führungskräften, Team- und ProjektleiterInnen, TrainerInnen und BeraterInnen sowie MitarbeiterInnen aller Branchen, die lernen möchten, Online-Meetings professionell zu planen, zu organisieren und durchzuführen.  

Der Workshop ist exklusiv für Gruppen ab drei Teilnehmenden buchbar. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.  

Kosten

Auf Anfrage

Weitere Informationen

Dieses Online-Training ist Teil des Hybrid-Angebots der HPI Academy und eignet sich gut als Ergänzung zum Professional Track vor Ort auf dem HPI-Campus.
Wenn Sie sich für den dreimonatigen Design Thinking Professional Herbst Track 2022 entscheiden, werden Ihnen die 850 EUR dieses Workshops darauf angerechnet.
Anschlussformate: Professional Track.

Benefits

  • Teilnahmezertifikat der HPI Academy. Die Teilnahme kann auf den Erwerb des HPI-Academy-Zertifikats „Innovation Excellence“ angerechnet werden.
  • Unmittelbare Anwendbarkeit des Erlernten in Ihrer täglichen Arbeit.
  • Erfahrungsaustausch mit Teilnehmenden aus unterschiedlichen Branchen und Arbeitsfunktionen sowie Erweiterung Ihres professionellen Netzwerks.
  • Sie erhalten eine Dokumentation der Arbeitsergebnisse.
  • Erfahrungsbasiertes Training durch praktische Übungen, die mit Reflexions- und Feedback-Runden kombiniert sind.
  • Enge Betreuung durch erfahrene Coaches in kleinen Arbeitsgruppen (max. sechs Teilnehmende).

Der Workshop fokussiert vier elementare Fragen der Team-Performance im virtuellen Raum: 

  1. Welche Design-Thinking-Teamleader-Fähigkeiten sind für die Führung von Remote Teams wichtig? 
  2. Wie entwickle ich ein Konzept, das die Gegebenheiten des digitalen Raums optimal für das Erreichen des Arbeitsziels einer Innovationssession nutzt? 
  3. Wie kann ich mein Team durch gezielte virtuelle Teambuilding- und Warm-up-Methoden aktivieren und durch die verschiedenen Design-Thinking-Phasen führen? 
  4. Wie gestalte ich die kritischen Arbeitsphasen eines Design-Thinking-Projekts im digitalen Raum? 
    • Beobachten und NutzerInnen-Bedürfnisse mit sogenannten Cultural Probes erforschen. 
    • Prototyping & Testing für NutzerInnen-Interaktion und Feedback mit und Interactive User Experience Journey.

Einführung Leading Remote Teams

  • Einführung in das Thema

Methoden zum Teambuilding

Icebreaker- und Energizer-Warm-ups zur Aktivierung

  • Entwicklung und praktische Umsetzung 

Methoden für den Arbeitsfokus 

Bridge-Warm-ups zur Überleitung in einzelne Phasen  

  • Entwicklung und praktische Umsetzung  

 

Start: 9.00 Uhr, Ende: 12.00 Uhr, Pause 

 

Methoden in den Innovationsphasen

Methoden in den Innovationsphasen 

Konzeptentwicklung, Umsetzung und Praxistest für die Phasen Observe und Prototyping & Testing 

  • Entwicklung eines Cultural Probs Sets
  • Entwicklung von Prototypen für Tests (Interactive User Experience Journey)

Start: 13.00 Uhr, Ende: 17.00 Uhr 

Ihre Coaches

Mit dem richtigen Konzept lässt sich virtuelle Teamarbeit so gestalten, dass der digitale Raum zur Chance wird – und nicht zur Einschränkung.

Jens Lehmann

Director HR

Bewertet mit 5 von 5 Sternen.

Das eigene Entwickeln von Warm-up-Methoden sorgt dafür, dass sie auch in die Unternehmenskultur passen.

Katharina Bensmann

Project Director

Bewertet mit 5 von 5 Sternen.

Ich war überrascht, wie leicht es sein kann, Workshops virtuell zu gestalten.

Anne Marschner

Unternehmensberaterin

Bewertet mit 5 von 5 Sternen.

Dr. Carina Nestmeyer

Ich konnte die Workshop-Erkenntnisse nach dem Tag direkt in meine Arbeit übertragen.

Senior Data Scientist

Bewertet mit 5 von 5 Sternen.