Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
 

Leading Digital Transformation and Innovation

Ein Programm des Stanford Center for Professional Development und des Hasso-Plattner-Instituts

Führung in Zeiten digitaler Transformation:

Das Führungskräfteprogramm des Stanford Center for Professional Development und des Hasso-Plattner-Instituts bietet mit dem Digital Transformation Leadership Cycle die Verbindung von Strategischem Design Thinking und digitaler Technologie-Anwendung mit Einblicken hinter die Erfolgsgeschichten der Akteure aus dem Silicon Valley.

Im dynamischen Wandel navigieren

Dynamischer Wandel ist die prägende Konstante im 21. Jahrhundert – auch für das Thema Leadership. Niemals zuvor in der Geschichte war es für Organisationen so einfach – und gleichzeitig so herausfordernd - unternehmerischen Mehrwert zu schaffen. Der technologische Fortschritt ermöglicht es, erfolgreich Innovation und Adaption mit Tempo und ungeahnten Skalierungsmöglichkeiten voranzutreiben. Gleichzeitig stellt er Führungskräfte vor die schwierige Aufgabe, sicher durch diese dynamische Komplexität zu navigieren. Führungskräfte brauchen daher eine neue Perspektive, die sowohl den strategischen Blick auf das Ganze ermöglicht, als auch dabei hilft, konkret zu werden und die erforderlichen operativen Schritte umzusetzen.

Digitale Transformation ist für Organisationen immer auch eine kulturelle Revolution, die nicht nur die IT-Abteilungen betrifft. Sämtliche unternehmerische Wertschöpfungsbereiche sind in einem komplexen System miteinander verbunden und müssen entsprechend vernetzt in die Strategie der Veränderung berücksichtigt werden:

  • die interne Infrastruktur
  • die Beziehungen zu Partnern und Kunden
  • das Produkt- und Service-Portfolio

Mit den Menschen steht und fällt das Gelingen von Veränderungsprozessen. Soll digitale Transformation gelingen, bedarf es daher einer Strategie, die sich am menschlichen Nutzen für KundenInnen ebenso wie MitarbeiterInnen ausrichtet und die Hebelfunktion von partizipativen Prozessen freisetzt. Erst dann kann digitale Technologie ihre Kraft als Beschleuniger und Verstärker voll ausspielen. Unternehmergeist wirkt dabei als dritter Treiber auf dem Weg vom Status Quo zur Transformations-Vision.

Das Leadership-Programm basiert auf der langjährigen Expertise des Stanford Center for Professional Development und des Hasso-Plattner-Instituts in Ausbildung, Forschung und Praxis von Innovation & Design Thinking, Digitaler Technologie und Führung. So ist ein integriertes Training für Change-Pioniere entstanden, mit dem der Mensch, die Technologie und der Businesserfolg sinnvoll miteinander verbunden werden. Das Curriculum des Programms basiert auf einer einfachen Gleichung:

Entdecken Sie den logischen und einfach replizierbaren Schritt-für-Schritt-Ansatz des Digital Transformation Leadership Cycle für Ihre Transformationsstrategie:

Block 1: Entwickeln Sie Ihre Desing-Thinking-Kompetenz weiter undnutzen Sie den Ansatz als Leadership Strategie für nutzerzentrierte Wertschöpfung.

Block 2: Bauen Sie Ihre digitale Kompetenz aus und trainieren Sie Ihre Innovationskraft für die Wertschöpfung mit digitalen Technologien.

Block 3: Erweitern Sie Ihre Kompetenz für Business-Transformation und lassen Sie sich von den Strategien und Innovationen der Silicon Valley Community für die unternehmerische Wertschöpfung inspirieren.

Drei Präsenzblöcke (je 3 bzw. 4 Tage) bestehen jeweils aus einer Verbindung von Impulsvorträgen und Praxis-Modulen. Sie finden an der Stanford University im Silicon Valley, Kalifornien und am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam, Deutschland statt. Experten aus den Forschungs-, Trainings- und Praxisbereichen beider Einrichtungen begleiten Sie durch das Programm. Ergänzende und vertiefende Online Materialien vervollständigen das Training.

 

 

Curriculum

Das Programm gliedert sich in sieben Leitfragen, die in einem fundierten und merkfähigen Modell verankert sind und im Verlauf des Trainings durch die TeilnehmerInnen bearbeitet werden. Das stellt die Transferfähigkeit auf den eigenen Kontext sicher und dient gleichzeitig als Grundlage für die direkte Umsetzung von Transformationsaktivitäten in Ihrer Organisation.

Die sieben Leitfragen zur Wertschöpfung im Überblick:

  1. Welchen Wert hat die Unternehmensmission – die Purpose bzw. übergeordnete Sinn der Organisation – im Kontext der digitalen Transformation?
  2. Welche Nutzerbedürfnisse haben innerhalb und außerhalb der Organisation die stärkste Hebelfunktion für den Wandel?
  3. Welche Lösungen liefern kurzfristig praktischen Wert im Arbeitsalltag der Menschen im Nutzersystem?
  4. Wie kann digitale Technologie die Wirkung dieser Lösungen verbessern, verstärken, multiplizieren und die Motoren der Transformation schaffen?
  5. Welche transformativen Lösungen sollten mit Blick auf die strategische Wertschöpfung priorisiert werden?
  6. Welche Lösungen sollten mit Blick auf die Business-Strategie im Unternehmenssystem verankert und skaliert werden?
  7. Und schließlich: Welches Leadership-Verhalten wird Prototyp, Multiplikator und sinnstiftendes Symbol der neuen Kultur sein?

Block 1: Design-Thinking-Kompetenz

Lernen Sie Design Thinking als Führungsstrategie für eine menschenzentrierte Wertschöpfung kennen und anzuwenden, mit der Sie Ihre wichtigsten Stakeholder in den Fokus rücken können. Beginnend mit der Definition Ihres Transformationsziels entdecken und üben Sie Design Thinking als Führungsstrategie und erfahren, wie Sie den stärksten Hebel für eine Veränderungskultur entdecken.

Mehr Informationen

Block 2: Digitale Kompetenz

Steigern Sie Ihre Innovationsfähigkeit durch die Schaffung konkreter Prototyplösungen. Vertiefen Sie Ihr Wissen über Wertschöpfung mit digitaler Technologie, die als Ausgangspunkt oder Beschleuniger der Transformation dienen kann. Im zweiten Block werden Sie sich auf den pragmatischen und strategischen Wert der digitalen Transformation konzentrieren.

Mehr Informationen

Block 3: Transformations-Kompetenz

Lassen Sie sich von Strategien erfolgreicher Transformationen in der Silicon-Valley-Gemeinschaft inspirieren, um diese Prinzipien in Ihren eigenen Kontext der unternehmerischen Wertschöpfung zu übertragen. Schließlich werden Sie Ihre praktische Ausbildung und Ihre Erfahrungen beim Wissenserwerb durch ein tiefes Eintauchen in die unternehmerische Denkweise an der Stanford University und im Silicon Valley bereichern. Sie werden mit neuem Wissen, unzähligen Beispielen, Strategien und Erfolgsprinzipien als Inspiration und Grundlage für die Schaffung von Unternehmenswert durch digitale Transformation nach Hause gehen.

Mehr Informationen